Termine

Kuhschellen und Wacholderhänge

Diese Fotoexkursion führt Sie in das größte zusammenhängende Wacholdergebiet Nordrhein- Westfalens und einem ganz besonderem Frühlingsboten, der Kuhschelle.

 

Termin: So. 02. April 2017

 

Tourenlänge: Ca. 2 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 07.30 Uhr
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie
Leistung: Naturkundl. Führung und Fotoexkursion

 

Kosten: 35,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max.10 Pers.

Zur Narzissenblüte in den Nationalpark Eifel

Wilde Narzissen sind im Frühjahr ein besonderes Naturschauspiel in den Bachtälern des Nationalpark Eifel.

Jedes Jahr, etwa ab Mitte April bis Anfang Mai, verwandelt die im Nationalpark Eifel wild wachsende Gelbe Narzisse die Bachtäler in gelbe Blütenteppiche.

Termin: Sa. 15. April 2017

 

Tourenlänge: Ca. 4 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 07.30 Uhr
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie
Leistung: Naturkundl. Führung und Fotoexkursion

 

Kosten: 45,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 10 Pers.

Jugendstilkraftwerk Heimbach

Bei der Inbetriebnahme am 08. August 1905 war Heimbach mit 12 Megawatt das

grösste Wasserkraftwerk Europas und bis heute ist es wohl auch das

schönste Kraftwerk Deutschlands.

Mit fotoexkursion.de Geschichte erleben.

Nach einem Besuch im Elektromuseum mit vielen historischen Elektrogeräten, 

erwartet uns das denkmalgeschützte Kraftwerk mit seiner Turbinenhalle.

Die historischen Maschinen und die mehrgeschossige Schaltanlage, sorgfältig restauriert und

liebevoll gepflegt, geben heute noch einen lebendigen Eindruck von den Anfängen 

der elektrischen Stromerzeugung.

Ein echtes Highlight von fotoexkursion.de

Termin: Sa. 29. April 2017


Leistung: Führung und Fotoexkursion im Jugendstilkraftwerk Heimbach

Dauer: 3 - 4 Stunden

 

Kosten: 49,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 12 Pers.

Eifelgold im Nationalpark Eifel

Beeindruckende Ausblicke über das weite Offenland des Nationalpark Eifel prägen diese Fotoexkursion.
Der Besenginster bildet im Nationalpark Eifel, besonders auf den Flächen des ehemaligen Truppenübungsplatzes Vogelsang, ausgedehnte Gebüsche aus. Im Frühsommer leuchten die großen gelben Blüten dieses Strauches weit sichtbar und verwandeln große Teile der Dreiborner Hochfläche in ein Blütenmeer. Der Ginster wird wegen diesem, das Landschaftsbild prägendem Aspekt, auch als „Eifelgold“ bezeichnet.

 

Termin: Sa. 03. Juni 2017


Tourenlänge: Ca. 4 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 07.00 Uhr
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie
Leistung: Naturkundl.  Führung und Fotoexkursion

 

Kosten: 35,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 12 Pers.

Tropische Schmetterlinge in der Eifel

Tropische Schmetterlinge in der Eifel? Tatsächlich, es gibt sie!

Wir besuchen ein etwa 240qm großes Schmetterlingshaus .
Umgeben von der tropischen Pflanzenwelt und mehr als 35 verschiedenen Arten, von teils Handtellergroßen Schmetterlingen, Schildkröten und Vögel, wie Zwergwachteln und Kleinpapageien. Mit dieser Fotoexkursion tauchen wir ein, in eine phantastische Tropenwelt mitten in der Eifel.

Wir werden vor der offiziellen Öffnungszeit Zutritt in das Schmetterlingshaus haben und somit die besten Möglichkeiten nutzen können, die wunderschönen Falter im Bild einzufangen.

Termin: Sa. 20. Mai 2017

Dauer: Ca. 4Std.  Beginn: 08.30 Uhr
Inhalte: Pflanzen und Tierfotografie
Leistung: Fotoexkursion inkl. Eintritt, fotografische Betreuung
 
Kosten: 45,00 € pro Pers.
Teilnehmer: Max.8 Pers.

 

Ausgebucht!

Orchideen in der Eifel

Ein weiteres botanisches Highlight mit fotoexkursion.de erwartet Sie mit der Fotoexkursion Orchideen in der Eifel.
Dass die Eifel sehr reichhaltige botanische Besonderheiten zu bieten hat, wird eine weitere botanische Fotoexkursion unter Beweis stellen.
Kalkhaltige Trockenmagerrasen sind besondere Schätze der Eifel und beherbergen ein breites Spektrum an botanischen Besonderheiten.


Sie besuchen in Begleitung eines Waldführers die etwa ab Mitte Mai blühenden
Orchideen der Eifel.
Orchideenarten, wie das Kleine und Purpurknabenkraut oder das Gefleckte Knabenkraut und vieles mehr, erwarten Sie auf dieser Fotoexkursion.

 

Termin: Pfingstmontag 05. Juni 2017


Leistung: Führung und Fotoexkursion
Fotografische und Naturkundliche Betreuung  
Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 07.30 Uhr

Inhalte: Pflanzen, Makro und Landschaftsfotografie

 

Kosten: 38,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 8 Pers

Fotoexkursion Wildfotografie

Röhrende Hirsche, Rehwild auf freier Flur, Schwarzwild in den herbstlichen Wäldern. Mit der Kamera hautnah dabei sein. Naturerleben der ganz speziellen Art.

Wir alle kennen die Aufnahmen der Naturfotografen nur allzu gut. Das weckt den Wunsch selbst einmal Natur in dieser Form zu erleben. Nun stellt sich die Frage nach dem “ Wie?“

 

Um Wildtiere in Ihrer natürlichen Umgebung ablichten ist weit mehr notwendig als eine gute Fotoausrüstung. Es ist das Wissen um die Lebensweise und das Artverhalten, was einen guten Wildfotografen erfolgreich macht.

Diese  Fotoexkursion in einem Wildgatter mit starkem Rot- Schwarz und Damwildbestand, wird Sie in die Anfänge der Wildfotografie begleiten und Ihnen beste Möglichkeiten bieten, unsere heimischen Wildtiere in natürlicher Umgebung abzulichten.


Termin: Sa. 08. Juli 2017

 

Tourenlänge: Ca. 3 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 09.00 Uhr
Inhalte: Vorgehensweise in der Wildfotografie, Wildfotografie.
Leistung: Naturkundl. Führung und Fotoexkursion
inkl. Eintritt ins Wildgatter

 

   Kosten: 45,00 € pro Pers.

Teilnehmer Max. 8 Pers.

Bachtäler

Eine Fotoexkursion in das im Hohen Venn gelegene wildromantische Tal der Hill. Es erwarten Sie stimmungsvolle Motive von fließenden Bächen und strudelndem Wasser, eingerahmt vom satten Grün der Farne und Moose.

Termin: Sa. 09. September 2017

 

Tourenlänge: Ca. 4 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 08.30 Uhr
Inhalte: Pflanzen, Makro und Bachlandschaftsfotografie

 

Kosten: 45,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max.10 Pers.

Adler und Eulen

Nach den ersten naturkundlichen Fotoexkursionen die uns in die Pflanzenwelt des Frühjahrs führten, erwartet Sie nun eine neue, erlebnisreiche Fotoexkursion mit fotoexkursion.de, zu den majestätischen Adlern und Eulen der Greifvogelstation Hellenthal.
Schon in der Frühe erwarten uns zunächst Weißkopfseeadler, Kaiseradler und weitere Adlerarten zum Portrait-Shooting. Natürlich werden auch die Jäger der Nacht, wie die größte heimische Eulenart, der Uhu, nicht fehlen.
Mit den imposanten Greifvögeln auf Augenhöhe. Und näher als je zuvor.
Als Höhepunkt dieser Fotoexkursion werden die Falkner der Greifvogelstation Hellenthal die Adler nur für uns fliegen lassen und Sie haben durch die besondere Position vor den Falknern die
einmalige Möglichkeit, die direkt auf Sie zufliegenden Greife im Fluge und viele weitere Wildarten abzulichten.
Ein tolles Erlebnis, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

 Leistung: Führung und Fotoexkursion, Fotografische und Naturkundliche Betreuung
Eintritt ins Gehege für den ganzen Tag und Exklusive Flugvorführung.

 

Termin: Sa. 17. Juni 2017

 

Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 09.00 Uhr
Inhalte: Greifvogel und Tierfotografie

 

Kosten: 68, 00 € pro Pers.

 Teilnehmer: max. 10 Personen

 

 

Fotoexkursion zur Flugzeugausstellung Hermeskeil

Die Flugausstellung bei Hermeskeil ist ein Familienunternehmen, welches 1973 gegründet wurde.

Dem Betreiber der Ausstellung liegt es besonders am Herzen, dem Besucher einen weitreichenden Einblick

in die Technik der Luftfahrt zu ermöglichen.

Ein riesiges Aussengelände und vier Ausstellungshallen bilden die Flugausstellung Hermeskeil.

Flugzeuge, angefangen beim Lilienthalgleiter über Ju52 bis hin zum Düsenjäger, werden Ihnen zur

Verfügung stehen und beste Möglichkeiten bieten, wirkliche Luftfahrtgeschichte im Bild festzuhalten.

Außerdem verfügt die Ausstellung über eine große Sammlung von Flugmotoren, sowie viele weitere 

flugtechnische Details die weitere beste Fotomöglichkeiten bieten.

Als weiteres Highlight dieser Fotoexkursion bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in einer Concorde mit

150 Sitzplätzen eine Ruhepause bei Kaffee und Kuchen einzulegen.

 

Termin: Sa. 01. Juli 2017

 

Dauer: ca. 5 Std. Beginn: 08:30 Uhr

Leistung: Fotoexkursion inkl. Eintritt

Inhalte: Technik- und Detailfotografie

 

Kosten: 75,00 € pro Pers.

Teilnehmer: max 12 Pers.

Herbst im Nationalpark

Diese Fotoexkursion führt Sie in eines der größten zusammenhängenden Buchenwaldgebiete in NRW,
dem Kermeter.
Herbstlich bunte Wälder und großartige Ausblicke auf die Seen des Nationalpark Eifel erwarten Sie auf dieser Fotoexkursion zum ,,Indian Summer” im Nationalpark Eifel.

Termin: Sa. 28. Oktober 2017

 

Tourenlänge: Ca. 4 Km. Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 07.30 Uhr
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie

 

Kosten: 38,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 10 Pers

Wald und Fels

Die Katzensteine, eine markante Felsformation aus Buntsandstein, entstammt einer mächtigen Flussablagerung, die vor etwa 220 Millionen Jahren die gesamte Eifel überdeckte.

Hieraus entstand ein über 15 Meter hohes Sandsteinmassiv, welches über Millionen von Jahren von Wind und Wetter geformt wurde.

 

Wir besuchen das seit 1937 unter Schutz stehende Naturmonument und die umliegenden herbstlichen Buchenwälder mit den buntesten Farben des Herbstes und den roten Felsformationen des Buntsandsteinmassivs.

Termin: Sa. 04. November 2017

 

Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 09.00 Uhr
Leistung: Führung und Fotoexkursion
Inhalte: Makro, Landschaftsfotografie

 

Kosten: 38,00 € pro Pers.

 Teilnehmer: Max.12 Pers.

Sonnenaufgang am Kalvarienberg

Der Kalvarienberg liegt inmitten des Wacholder-Schutzgebietes "Lampertstal". Es ist das größte zusammenhängende Wacholder-Gebiet Nordrhein-Westfalens. Auf den Wacholderheiden kommen Küchenschelle, 31 Orchideenarten und Enziane vor.

Auf einer Höhe von 517 Metern über dem Meeresspiegel hat man vom Kalvarienberg aus einen herrlichen Ausblick über die sanften Hügel der ,,Eifeler Toskana" bis zu den Vulkankegeln von Aremberg, Hoher Acht und Nürburg.
Der Name Kalvarienberg (von lat. calvaria = Schädel) weist auf die Hinrichtungsstätte Jesu Christi hin und in katholischen Landstrichen, besonders in der Nähe von Wallfahrtsorten, wurden früher Kalvarienberge geschaffen. Und so entstand auch der Kreuzweg auf dem Kalvarienberg bei Blankenheim.

Eine ganz besondere Fotoexkursion mit mystischem Flair in einem der schönsten Plätze der Eifel.

Termin: Sa. 15. Juli 2017

 

Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 05.00 Uhr
Leistung: Führung und Fotoexkursion
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie

 

Kosten: 45,00 Eur. pro Pers.

 Teilnehmer: Max.10 Pers.

Fachwerkromantik und hist. Bauerngärten

Bunte Bauerngärten und die schönsten Farben ländlicher Idyle.
Wir sind unterwegs im Rheinischen Freilichtmuseum Kommern.
Ein weiteres Highlight der geschichtlich-historischen Fototouren von fotoexkursion.de.

Unser Ziel werden hier die liebevoll angelegten Bauerngärten wie historischen Ortsansichten des Freilichtmuseum Kommern sein.
Pflanzen, Gebäude und nicht zuletzt unzählige Stillleben werden diese eizigartige Fotoexkursion prägen.
Kehren Sie zurück in längst vergangene Tage mit fotoexkursion.de und der Fotoexkursion

Fachwerkromantik und historische Bauerngärten.

 

Termin: Sa. 26. August 2017

 

Dauer: Ca. 4Std. Beginn: 09.00 Uhr
Leistung: Führung und Fotoexkursion im Freilichtmuseum Kommern
Inhalte: Pflanzen und Landschaftsfotografie,Stilleben

 

Kosten: 59,00 € pro Pers.

 Teilnehmer: Max. 12 Pers.

Fotografieren im LZB Bunker Satzvey

Der Bunker der Nordrhein-Westfälischen Zentralbank. Ein Relikt aus dem ,,Kalten Krieg”.
Unter hoher Geheimhaltung geplant und als Teil der Baumaßnahme „Mittelpunktschule“ zwischen 1966 und 1969 mit viel Beton, Stahl, Technik und Millionenaufwand umgesetzt. Der Atomschutzbunker sollte die Spitze der Düsseldorfer Landeszentralbank im „V-Fall“ – dem Verteidigungsfall – aufnehmen und deren „Funktionsfähigkeit“ sicherstellen.

Tonnenschwere Türen öffnen sich zu unserer Fotoexkursion in die Vergangenheit.

Offenliegende Lüftungs- und Wassersysteme, verwinkelte Gänge oder gar die komplizierte Fernmeldetechnik laden zu atmosphärisch hoch interessanten Fotomöglichkeiten ein.
Um Ihrer Kreativität noch mehr Raum zu bieten werden wir mit spezieller Dunst, Nebeltechnik und farbigen Lichteffekten diese Fotoexkursion abrunden.

Ein echtes Highlight im Kalender von www.fotoexkursion.de.

 

Termin: 19. November 2017

 

Leistung: Geschichtliche Führung und Fotoexkursion im
LZB Bunker Satzvey

Dauer: 3-4 Std.  Beginn: 10.00 Uhr

 

Kosten: 49,00 € pro Pers.

Teilnehmer: Max. 8 Pers.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fotoexkursionen Guido Priske